Bifurkation

Eine Bifurkation im geografischen Sinne ist eine Flussgabelung, bei der das Wasser eines Armes in ein anderes Flussgebiet abfließt.

Schön, dass eine solche seltene erdkundliche Besonderheit quasi vor der Haustür liegt. Anders als im Gebiet des Orinoco oder in Hinterindien ist die Bifurkation der Hase in die Else gut und bequem mit dem E-Bike zu erreichen.

Links auf dem folgenden Bild strömen 2/3 der Hase weiter (über die Ems bei Emden in die Nordseee), das rechte Drittel fließt als Else ohne eigene Quelle in die Werre und über die Weser bei Bremerhaven ebenfalls in die Nordsee. Historische Streitigkeiten wie ‚Gegenseitiges Wasserabgraben bzw. -zuschütten‘ sind sind vor Ort plastisch dokumentiert. „Wer Wasser hat, hat die Macht.“

Bifurkation, Hase, Else, Gesmold,
Blick auf die Bifurkation und ihre Spiegelung

Noch schöner ist es, wenn sich auf dem Hinweg eine einladende Gastlichkeit findet, die gerade mit „Schweizer 🇨🇭 Wochen“ auch am Montagmittag zu Tisch lädt.

Ladestation, E-Bikes, Bifurkation,

Was dem Bike der Strom, ist der Bikerin / dem Biker das Essen!

Restaurant, Landgasthof, Potthoff, Borgholzhausen,
Züricher Geschnetzeltes, Rösti, Schweiz,
Welche Schweizer Spezialität gibt hier Stärkung für die Weiterfahrt?

Der Ort der Flussteilung selbst ist vom lokalen Heimatverein Gesmold in vielfacher Hinsicht sehr einladend und hervorragend gestaltet! Nicht nur herkömmliche Informationstafeln, sondern auch Spielmöglichkeiten für Kinder, ökologisch gestaltete Umgebung (Nistmöglichkeit für den selten geworden Kiebitz, überraschende Riesenmolche, angepasste Beweidung, …).

Molch, Umweltstandort,
Bewohner des Umweltstandortes
Weide, schwarze Rinder,
Weitere Bewohner

Dazu Ladestation für E-Bikes, WC, Wassertretstelle, Fitnesspark, …. u. v. a. m.

Einen Riesendank an den gestaltenden Heimatverein! Der Platz lädt ein zum Bleiben bis zum Dunkelwerden.

Else, Niederung,
Sonnenuntergang, E-Bike,
Rundtour, Fahrradstrecke,
Dokumentation, Fahrradtour

1 Kommentar zu “Bifurkation

  1. Mailkontakt mit dem Heimatverein Gesmold:
    „Der Heimatverein Gesmold sieht es seit Jahrzehnten als eine ihrer Aufgaben an, das Gelände sauber und ordentlich zu halten und weiter auszubauen.
    So konnten wir im letzten Jahr den Fitness Park zusätzlich anlegen.
    Für 2020 haben wir auch schon wieder neue Ideen zur Attraktionssteigerung.

    Wir haben im Jahr deutlich über 10.000 Besucher, die mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß kommen.

    Der Grillplatz wird sehr gut genutzt.
    Deshalb ist es erforderlich, sich anzumelden. Am Wochenende möchten oft mehr als einen Gruppe sich dort aufhalten und Grillen.
    Die Anmeldung erfolgt über das Internet, auf der entsprechenden Seite der Homepage ist das nachzulesen.
    Man kann aber am Kalender auf der Seite schon mal sehen, ob der Wunschtermin noch frei ist.
    Um sicher zu gehen, dass man den Wunschtermin auch reserviert bekommt, sollte man sich frühzeitig anmelden. Da gibt es natürlich keine Vorgaben, wann der richtige Termin für die Anmeldung ist.

    Also, wenn es einen Bedarf für das nächste Jahr gibt, im Kalender im Netz nachsehen, ob der Termin frei ist und dann die Anmeldung tätigen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude bei Ihren Ausflügen, so auch zur Bifurkation!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.